Ästhetik von Hals und Dekolleté

Home Ästhetik von Hals und Dekolleté

Ästhetik von Hals und Dekolleté

Verformungen im Gesicht, Hals und Dekolleté von Menschen lassen sie älter aussehen, als sie sind. Eine Verjüngung im Alter von 5-10 Jahren kann mit nicht-chirurgischen ästhetischen Möglichkeiten bei Falten und Flecken im Hals- und Dekolletébereich erreicht werden. Mit diesem Effekt können Sie sich jünger fühlen als Sie sind und jünger aussehen. Jeder kann mit unterschiedlichen ästhetischen Methoden je nach Deformationsrate im Hals- und Dekolleté eine perfekte Wangenästhetik erreichen.

In Hals- und Dekolleté-Ästhetik; Botox, Filler, Vitaminspritzen, Tixel, Plenhyage, werden angewendet.

Hervorragende Ergebnisse werden erzielt, indem die Anwendungen entsprechend den Bedürfnissen der Person kombiniert werden.

– Das Füllmaterial wird aufgetragen, um die am Hals gebildeten Linien zu entfernen.

– Bei Vitaminanwendungen erfolgt die Zellerneuerung durch einen Lifting-Effekt im Nackenbereich.

– Vitaminspritzen (Mesolifting) sind eine der effektivsten Methoden zur Verjüngung von Hals und Dekolleté. Generell werden Vitamine wie A, C, E, Antioxidantien, Mineralstoffe, Aminosäuren und Stoffe wie Hyaluronsäure zu einer speziellen Mischung kombiniert und in die unteren Hautschichten injiziert.

Tixel ist ein neues thermisches fraktioniertes Hautverjüngungssystem, das das Behandlungsspektrum von ablativen CO₂- und nicht-ablativen Lasern abdeckt. Tiefe oder flache Kanäle werden im ablativen Modus erstellt. Im nicht-ablativen Modus überträgt Tixel Wärme auf die obere Dermis, während der Schutz der Epidermis aufrechterhalten wird, wodurch durchlässige Kanäle erzeugt werden, die eine effiziente transdermale Übertragung auf hydrophile Moleküle ermöglichen.

Tixel™ ist ein neues fraktioniertes Hautverjüngungssystem, das das Behandlungsspektrum mit ablativen CO₂- und Nicht-Lasern abdeckt. Es ist ein System, das auf der thermomechanischen Ablationstechnologie (TMA) basiert. Es ist darauf ausgerichtet, Gewebe wie fraktionierter CO₂- und Erbium-Laser nahezu schmerzfrei zu behandeln. Die Tixel-Anwendung überträgt die Wärmeenergie sehr schnell und sicher auf die Haut.

Warum ist Tixel die bevorzugte Behandlung?

Gleicher Effekt wie fraktionierter Laser

Deutlich geringerer thermischer Schaden

Sehr geringe Schmerzen,

Schnelle Erholung der Haut,

Vielseitig (ABLATIV und NICHT-ABLATIV)

Hinterlässt keine Narben

Löst sich nicht vom gesellschaftlichen Leben,

Tixel kann entweder ablative oder nicht-ablative Behandlungen durchführen.

Was ist also dieses wichtige Merkmal?

Ablative Behandlung reinigt die Hautunreinheiten und erneuert die Hautoberfläche. Eine nicht-ablative Behandlung betrifft nur die tiefen Strukturen der Haut, intakt.

Regionen, in denen der Antrag gestellt wird?

Gesicht und Hals

Hände,

Falten und Hauterneuerung,

Verbesserung der Hautstruktur,

Behandlung von Lichtschäden,

Bei der Behandlung von Aknenarben,

Wie wird es angewendet?

Während der Behandlung wird die gespeicherte Wärmeenergie mit einem kurzen Kontakt von wenigen Millisekunden auf die Haut übertragen. Im Behandlungsbereich wird eine kleine Mikroporenbildung erreicht. Es verursacht keine Nebenwirkungen auf der Haut. Die entstehenden Mikroporen und Rötungen werden in kurzer Zeit aufgelöst. Es gibt keine Blutungen, Narben oder Flecken nach dem Eingriff während und nach dem Tixel-Verfahren. Tixel ist ein thermisches fraktioniertes Hauterneuerungssystem mit ablativen und nicht-ablativen Modi.

Das Tixel-System kann Ergebnisse wie ein CO2-Laser liefern, aber es bietet viele Vorteile, es ist kein Laser, es sind keine Lasermessungen erforderlich, es ist weniger quadriert als ein CO2-Laser, was die Erholungszeit verkürzt. Es ist deutlich weniger schmerzhaft, was bedeutet, dass die meisten Menschen die Behandlung ohne Anästhesie vertragen.

× Womit kann ich Ihnen behilflich sein?