Ausdünnung der Beine

Home Ausdünnung der Beine

Ausdünnung der Beine

Es ist die Entfernung von regionalen Fettdepots aus diesem Bereich. Es ist keine invasive Methode, es ist effektiv, es kann verwendet werden, um Fett in allen Teilen des Körpers loszuwerden. Es kann sowohl bei Frauen als auch bei Männern angewendet werden.

WANN KANN ES ANGEWENDET WERDEN?

Es kann jederzeit angewendet werden. Es ist eine ideale Operation, um Ihre widerstandsfähigen Fettbereiche loszuwerden, insbesondere nachdem Sie Ihr Zielgewicht durch gesundes Leben, Sport und Ernährung erreicht haben.

VOR DER OPERATION

Es werden medizinische Informationen über den Patienten eingeholt und eine allgemeine Körperuntersuchung durchgeführt. Nach Rücksprache mit dem Patienten wählt der Arzt die zu operierende Region aus. Überschüssige Haut wird während der Operation überprüft. Die Schnittstellen werden festgelegt und es werden geeignete Fotos gemacht, um Vorher- und Nachher-Fotos vorzubereiten.

WELCHE METHODEN WERDEN ZUM VERDÜNNEN DER BEINE VERWENDET?

Es gibt konventionelle, sonographische und lasergestützte Fettentfernungsmethoden. Die klassischste Methode ist die Fettabsaugung (Liposuktion) mit Hilfe von Metallstäben, den sogenannten Kanülen.

Bei anderen Verfahren wird Laser- oder Ultraschallenergie durch die gleichen Einschnitte verabreicht. Fettzellen werden abgebaut und leicht aspiriert. Diese Methoden sind am fortschrittlichsten, weniger invasiv, effektiv und schnell wiederhergestellt. Sie ermöglichen auch der Haut, sich leichter anzupassen.

BETRIEB

Sie kann unter Vollnarkose oder unter örtlicher Betäubung und Sedierung durchgeführt werden. Es dauert 1-2 Stunden, abhängig von der ungefähren Anzahl der zu bedienenden Regionen. Im Bereich, in dem die Spuren nicht sichtbar sind, und in der Nähe der zu bearbeitenden Bereiche werden mehr als ein 0,5 cm großes Loch gebohrt. Zunächst werden spezielle Flüssigkeiten, die für die Fettextraktion vorbereitet sind, injiziert. Sein Zweck ist es, Schmerzen und Blutungen zu kontrollieren. Durch das Setzen geeigneter Kanülen wird das Fett mit vertikalen und horizontalen Bewegungen aus diesem Bereich entfernt. An den aufgetragenen Stellen werden spezielle Korsetts getragen.

POSTOPERATIV

Die Ernährung sollte früh beginnen. Drainagen werden nicht angelegt. Der Patient wird noch am selben Tag entlassen. Im Operationsbereich können Schmerzen, Schwellungen und Blutergüsse auftreten. Baden ist innerhalb von zwei Tagen erlaubt. Das Spezialkorsett muss 4-6 Wochen getragen werden. Innerhalb von fünf bis sieben Tagen können Sie zu Ihrem Alltag zurückkehren. Schwere Übungen sind nach 1 Monat erlaubt. Nach der Operation wird eine spezielle Diät empfohlen.

NEBENWIRKUNGEN

Es können Nebenwirkungen aufgrund einer Vollnarkose oder eines chirurgischen Eingriffs auftreten. Im Operationsbereich sind Unregelmäßigkeiten zu erkennen. Um dies zu minimieren, ist es notwendig, ein normales Korsett zu verwenden. Wenn Sie nach dem Eingriff nicht auf Ihre Flüssigkeitsaufnahme und Ernährung achten, sinkt die Erfolgsquote.

ERGEBNIS

Ergebnisse sind dauerhaft. Es ist notwendig, auf Gewichtszunahme zu achten, da Fettzellen unbegrenzt Fett speichern können. Selbst wenn die Anzahl der Fettzellen abnimmt, können die verbleibenden Fettzellen zu ihrem alten Aussehen zurückkehren, indem sie überschüssiges Fett in der Übergewichtszunahme speichern. Bei Bedarf kann die Operation jedoch wiederholt werden.

× Womit kann ich Ihnen behilflich sein?