Brustvergrößerung und Fettinjektion

Brustvergrößerung

Brustvergrößerungschirurgie; Es ist eine der wichtigsten Operationen für Frauen mit kleinen und problematischen Brüsten. Die Brust ist das wichtigste Organ der Frau; ist eine weibliche Figur. Daher Frauen, die sich einer Brustvergrößerungsoperation unterzogen haben; sie fühlen sich geistig und körperlich sehr wohl.

Brustvergrößerungschirurgie; Es wird hergestellt, indem Silikonmaterialien, die als Implantate bezeichnet werden, über oder unter dem Brustmuskel platziert werden. Brustvergrößerungen werden hauptsächlich mit der submuskulären Technik durchgeführt. Es gibt zwei Arten von Implantaten, rund und Tropfen. Die Einzelheiten der Brustvergrößerung werden nach der Untersuchung Ihres Arztes und den Wünschen der Patientin festgelegt. Es wird unter Vollnarkose in den Operationssälen durchgeführt.

Fettinjektion

Fortgeschrittenes Alter; Lücken und Depressionen treten in bestimmten Teilen unseres Körpers aus bestimmten Gründen wie Schwerkraft oder Gewichtszunahme und -verlust auf. Mit der Fat-Injection-Methode ist es möglich, diese Vertiefungen und Lücken zu beseitigen und ein natürliches Aussehen zu erhalten.

Fettinjektion; Es ist der Vorgang, bei dem das Fett, das von bestimmten Körperteilen entnommen wird, durch Injektion an die gewünschten Körperteile übertragen wird. Ein anderer Name ist Fetttransfer.

Dauer der Fettinjektion; Es ist immer ein kurioses Thema. Erklären;

Dauer der Fettinjektion; die Fähigkeiten der Person, die die Anwendung ausführt; Techniken und Werkzeuge hergestellt; Es kann von Körper zu Körper unterschiedlich sein. Es hat eine durchschnittliche Dauer von 1 Jahr. In bewegten Bereichen wird die Beständigkeit geringer. Um die Dauerhaftigkeit der Fettinjektion zu erhöhen, sollte eine Unterstützung mit der PRP-Methode erfolgen und bei Bedarf wiederholt werden. Es wurde festgestellt, dass die Anwendungen ihre Wirkung im Durchschnitt 2 Jahre lang zeigen.

Es sollte in örtlicher Betäubung durchgeführt werden, aber unter absolut hygienischen Bedingungen, dh in der Operationsumgebung. Sie gehört zu den am häufigsten durchgeführten Operationen.