Mesotherapie

Home Mesotherapie

Was ist Mesotherapie?

Die Mesotherapie wurde 1952 von Dr. gegründet. Sie wurde von Michel Pistor erfunden und wird als medizinische Praxis für ästhetische Zwecke eingesetzt. Es ist die Technik der Mikroinjektion von Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren, Enzymen und anderen Substanzen in die mittlere Hautschicht zur Frage Was ist Mesotherapie. Die zu injizierenden Substanzen werden entsprechend der Person und ihren Wünschen ausgewählt. Die Mesotherapie wird weltweit zur Behandlung von Hautverjüngung, Anti-Aging, regionalem Abnehmen, Cellulite, Dehnungsstreifen, Pickeln, Narben, Haarbehandlung, akuten und chronischen Schmerzen, Sportverletzungen und verschiedenen Hauterkrankungen eingesetzt. Mesotherapie stimuliert Strukturen wie Kollagen und Elastin unter der Haut. Dies reguliert die Durchblutung, den Lymphkreislauf und die Immunantwort in diesem Bereich.

Wie wird Mesotherapie durchgeführt?

Wie wird Mesotherapie durchgeführt? Mesotherapie; Es wird durchgeführt, indem eine speziell vorbereitete Mischung in die mittlere Hautschicht injiziert wird. Bei dieser Methode werden extrem dünne Nadeln verwendet, die häufig zur Behandlung von Hautproblemen oder Verletzungen eingesetzt werden. Die Mischungen dieser neuen Behandlungsmethode enthalten verschiedene Mineralien, Vitamine, Aminosäuren und Pflanzenextrakte. Während der Anwendung der Mesotherapie kann eine spezielle Pistole verwendet werden. Die Mesotherapie-Pistole hat eine praktische Anwendung, da sie speziell für dieses Verfahren entwickelt wurde. Darüber hinaus ist auch eine nadelfreie Mesotherapie-Anwendung verfügbar. Bei dieser Methode, bei der anstelle einer Nadel ein spezielles Gerät verwendet wird, wird die Lösung durch Elektroporation verabreicht.

In welchen Situationen wird Mesotherapie angewendet?

Mesotherapie kann in verschiedenen Situationen eingesetzt werden. Auf die Frage Was bewirkt Mesotherapie> Im Folgenden sind die häufigsten Mesotherapie-Behandlungsanwendungen aufgeführt:

  • Bei Problemen mit schlaffer und alternder Haut
  • Sonnenflecken,
  • Bei der Behandlung von Hautrissen und Hautunreinheiten
  • Gewichtsverlust durch Cellulite,
  • Bei der Behandlung von Glatzenbildung, Haarausfall und Haaren
  • Gegen Blutergüsse und Tränensäcke
  • Bei sportbedingten Verletzungen
  • Vitiligo (Pigmentmangel in der Haut)
  • Schmerzen, sowohl akute als auch chronische Schmerzen,
  • Diese Anwendung wird bei Fibromyalgie (Weichteilrheuma, bei dem Sie morgens das Gefühl haben, überhaupt nicht geschlafen zu haben, obwohl Sie nachts genug Schlaf bekommen haben) eingesetzt.

In welchen Situationen ist Mesotherapie ungeeignet?

Es wird nicht empfohlen, Mesotherapie in den folgenden Fällen anzuwenden. Diese Bedingungen sind;

  • Für werdende Mütter
  • Bei stillenden Müttern
  • Bei Krebspatienten mit insulinpflichtigem Diabetes mellitus (Diabetes),
  • Personen mit Blutgerinnungsproblemen
  • Diejenigen, bei denen das Risiko einer allergischen Reaktion auf eines der zu verwendenden Arzneimittel besteht,
  • Patienten, die an Urtikaria leiden,
  • Mesotherapie wird nicht zur Behandlung von Menschen mit Herzerkrankungen eingesetzt, die mehr als ein Medikament erfordern.

Was ist Haarmesotherapie?

Die Haarmesotherapie ist eine Methode, die nicht nur Haarausfall bei Männern und Frauen vorbeugt, sondern auch das Haarwachstum fördert und bei der Behandlung von Haarausfall eingesetzt werden kann. Die Haarmesotherapie beugt Haarausfall vor, indem sie Menschen mit Glatzenbildung die notwendigen Vitamine, Mineralien und Nährstoffe zur Verfügung stellt. Dabei wird mit Hilfe eines Injektors eine nährstoffhaltige Flüssigkeit in die Kopfhaut injiziert. Diese Methode beschleunigt auch den Zellstoffwechsel, tötet Infektionen ab und verbessert die Durchblutung der Kopfhaut erheblich. Es unterstützt langes, kräftiges, voluminöses und gesundes Haar, indem es die Haarwurzeln revitalisiert. Bei der Mesotherapie werden Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien und andere gewebestärkende und gewebepflegende Bestandteile mit sehr feinen Nadeln 2-3 mm unter die Kopfhaut injiziert. Es wird in der Regel 6 Monate nach der Haartransplantation angewendet und beugt zukünftigem Haarausfall vor, indem es neu gewachsene Haarsträhnen pflegt und stärkt.

Kahlheit; Sie wird verursacht durch Haarbruch, Haarausfall, Leblosigkeit und Ausdünnung, genetische Veranlagung, Umweltfaktoren (Stress, Rauchen, Luftverschmutzung, UV-Strahlen), hormonelle Störungen, Ernährung und Schlafstörungen. Mit Mesotherapie-Anwendungen wird die Durchblutung der Haarfollikel gesteigert und die für ihre Ernährung notwendigen Vitamine, Mineralstoffe und Aminosäuren gelangen ins Haar. Haarmesotarepsis liefert hervorragende Ergebnisse, insbesondere bei bestimmten Arten von Haarausfall. Je nach Problemstellung des Patienten werden 4-10 Sitzungen einmal wöchentlich oder alle zwei Wochen durchgeführt.

Was ist Gesichtsmesotherapie?

Sonnenschäden und Kollagenverlust wirken zusammen, um die Fülle und das Aussehen der Haut zu reduzieren. Bei der Gesichtsmesotherapie werden Medikamente in kleinen Mengen gemischt und direkt in und unter die Haut aufgetragen. Gesichts-Mesotherapie lässt die Haut in kurzer Zeit von wirksamen Substanzen profitieren. Da die Medikamente in so kleinen Dosen verabreicht werden, wird außerdem die Möglichkeit von Nebenwirkungen der verwendeten Substanzen verringert. Die Gesichtsmesotherapie (Mesolifting) ist eine natürliche und wohltuende Methode zur Hauterneuerung, Behandlung von Falten und schlaffer Haut. Die Mesotherapie ist eine wirkungsvolle Anti-Aging-Behandlung. Durch die Förderung der Kollagensynthese in der Haut sorgt es für Verjüngung, Straffung und Glanz.

Nach der Facial Mesotherapy sieht die Haut erholter und ausgeruhter aus. Die Hautelastizität wird erhöht und Hauterschlaffungen werden korrigiert. Falten werden reduziert. Die Haut erscheint heller. Bei der Methode der Gesichtsmesotherapie werden Hyaluronsäure, Antioxidantien, Vitamine, Mineralstoffe und hauterneuernde Aminosäuren mit winzigen Nadeln unter die Haut aufgetragen. Das Auftragen und Stimulieren dieser wohltuenden Substanzen direkt auf der Haut erhöht die Kollagen- und Elastinproduktion, Feuchtigkeit und Hautregeneration. Vor der Anwendung wird die Haut gereinigt und desinfiziert. Anästhesiecreme kann eine halbe Stunde vor dem Eingriff aufgetragen werden. Die Gesichtsmesotherapie wird zunächst in Abständen von 1-4 Wochen angewendet. Sie kann alle 3 bis 6 Monate nach durchschnittlich 4 6 Sitzungen wiederholt werden. Nach der zweiten Sitzung wird die Wirkung der Gesichtsmesotherapie sichtbar. Nach Abschluss der Behandlung setzt sich der Hautverjüngungseffekt fort.

Was ist nadellose Mesotherapie?

Mit der nadelfreien Mesotherapie, die als Alternative zur in den letzten Jahren immer beliebter werdenden Nadelmesotherapie entwickelt wurde, ist es heute möglich, die Haut schmerzfrei und schmerzfrei zu erneuern. Die wirksame Mischung im Inhalt der Mesotherapie ist eines ihrer wichtigsten Merkmale. Die Methode, bei der TCA (Tricarbonsäure) und H2O2 zusammen in unterschiedlichen Mengen verwendet werden, wirkt auf die Haut, indem sie Fibroblasten-Wachstumsfaktoren stimuliert, ohne die Haut zu schädigen. Somit wird eine Biostärkung und Hautrevitalisierung ohne die Verwendung von Nadeln und Nadeln bereitgestellt. Nach der Anwendung setzen sich die Kollagenproduktion und der starke Lifting-Effekt unter der Haut fort, behandeln Hautprobleme und lösen die Bildung von neuem Kollagen aus und führen eine biologische Stimulation in den Zellen durch.

Die nadelfreie Mesotherapie wird zur Behandlung von Erschlaffungen im Gesicht, Hals, Brust und Dekolleté, Straffung zur Entspannung, Narben- und Narbenbehandlung, Rissbehandlung und Spotbehandlung eingesetzt. Es ist ideal für Patienten, die eine Mesotherapie wünschen, aber Angst vor Nadeln haben. Die Anwendung liefert auch erfolgreiche Ergebnisse. Bei der Kombination von Mesotherapie und Füllung entsteht eine Synergie, die die Wirkung beider Anwendungen verstärkt. Es kann auch bei Laser- oder Radiofrequenzbehandlungen mit Seil und Rolle verwendet werden.

Was ist nach der Mesotherapie zu beachten?

  • Aspirin und andere Blutverdünner sollten vor und nach Mesotherapie-Sitzungen vermieden werden.
  • Nach der Mesotherapie-Sitzung sollte der Anwendungsbereich für etwa 10-15 Stunden nicht mit Wasser berührt werden.
  • Es wird nicht empfohlen, enge Hosen wie Jeans zu tragen.
  • Nach der Mesotherapie sollten schwierige Bewegungen für 48 Stunden und Baden und Schminken für 10-15 Stunden vermieden werden.

Was bewirkt Mesotherapie?

Die Mesotherapie wird zur Behandlung von Beschwerden an verschiedenen Stellen eingesetzt. Auf die Haut aufgetragene Mischungen erhöhen die Durchblutung und beschleunigen den Heilungsprozess. Die Mesotherapie ist eine Behandlungsmethode, die wirksame Ergebnisse bei der Behandlung von Hautproblemen wie Rissen, Falten, Narben und Flecken liefert. Auch chronische Schmerzen können mit dieser praktischen Methode gelindert werden. Mesotherapie ist auch nützlich bei der Behandlung von rheumatischen Infektionen und Gefäßerkrankungen. Gleichzeitig wird mit der Mesotherapie eine schnelle Wundheilung gefördert. Während mit der Mesotherapie ein Abnehmen erreicht werden kann, ist es mit dieser Methode möglich, lokalisiertes Fett und Cellulite loszuwerden.

Wann wirkt die Mesotherapie?

Die Ergebnisse der Mesotherapie-Anwendungen variieren je nach Person und Größe des Problems. Auch Faktoren wie das Alter und die Hautstruktur des Patienten werden mit der Wirkung der Mesotherapie in Verbindung gebracht. Auch der Ort der Erkrankung beeinflusst die Ergebnisse. Abhängig von verschiedenen Faktoren werden die Wirkungen der Mesotherapie typischerweise nach zwei oder drei Sitzungen sichtbar. Die Wirkung der Behandlungsmethode, die nur auf die Ursache des Problems abzielt, ist in kurzer Zeit sichtbar. Obwohl es je nach Therapiesitzung unterschiedlich ist, treten die Ergebnisse normalerweise innerhalb eines Monats auf. Es ist sehr wichtig, diese Behandlungsmethode regelmäßig zu befolgen.

Was ist nach der Mesotherapie zu beachten?

Nach der Mesotherapie, die auf unterschiedliche Weise an verschiedenen Körperstellen angewendet werden kann, gibt es einiges zu beachten. Die Beachtung dieser Details ist entscheidend, um eine hohe Effizienz der Anwendung zu erzielen und einen schnelleren Wiederherstellungsprozess zu erleben. Nach der Bewerbung sind die wichtigsten Punkte zu beachten:

  • Blutverdünner sollten vor jeder Sitzung vermieden werden.
  • Der Anwendungsbereich sollte mindestens 15 Stunden nach der Anwendungssitzung nicht mit Wasser in Kontakt kommen.
  • Vermeiden Sie anstrengende Aktivitäten für 48 Stunden nach jeder Sitzung.
  • Die Bereiche, in denen die Mesotherapie angewendet wird, sollten mindestens einen Tag lang nicht geschminkt werden.
  • Enge Kleidung sollte in Bereichen vermieden werden, in denen Mesotherapie angewendet wird.

Auch die weit verbreitete Methode der Mesotherapie mit ihren günstigen Preisoptionen steht im Vordergrund. Die Preise für die Mesotherapie variieren je nach behandeltem Bereich und verwendeter Dosis.

Wie hoch sind die Mesotherapie-Preise?

Die Mesotherapie ist eine sichere und wirksame Behandlungsoption für den Körper. Die Mesotherapie-Preise variieren je nach angewandter Methode und Region. Eine diesbezügliche Beratung durch unsere Experten ist äußerst vorteilhaft. Sie können jederzeit in unser Gesundheitszentrum kommen und sich kostenlos zu allen Abläufen beraten lassen.

× Womit kann ich Ihnen behilflich sein?