Operation zur Ausdünnung der Arme

Home Operation zur Ausdünnung der Arme

Armausdünnungsästhetik

Ausdünnung der Arme Ästhetik; Es ist die Bezeichnung für das Verfahren, bei dem eine regionale Ausdünnung durch Anwendung von Fettabsaugungstechniken erreicht wird, um das Problem der Schmierung im Teil der Arme zwischen Schulter und Ellbogen zu beseitigen.

Wenn überschüssige Haut vorhanden ist, kann sie außerdem zusammen mit chirurgischen und nicht-chirurgischen Anwendungen durchgeführt werden, um sie zu beseitigen und ein dünnes, straffes und ästhetisches Aussehen zu erzielen. Diese beiden Verfahren werden häufig zusammen angewendet.

Techniken der ästhetischen Chirurgie sind ein Zweig der Medizin, der Situationen behandelt, die dem Einzelnen an seinem Körper nicht gefallen, die ihn besonders in der Gesellschaft unwohl fühlen lassen, denen er manchen Situationen wie Spott ausgesetzt ist und die das Selbstbewusstsein des Menschen schädigen individuell durch Planung nach eigenem Bedarf.

Vor diesen Anträgen werden alle Gesundheitschecks der Person durchgeführt und anhand aller erforderlichen Untersuchungen überprüft, ob die Person die entsprechenden gesundheitlichen Voraussetzungen für die Operation hat. Die Operation wird so weit wie möglich so durchgeführt, dass andere Personen nicht verstehen, dass die Operation durchgeführt wird.

Arme gehören zu den interessanten Körperteilen der plastischen Chirurgie. Einer der Orte, an denen Fett im Körper gespeichert wird, ist der Oberarmbereich. Zur selben Zeit; Überschüssige Haut in der Armregion des Individuums kann nach Situationen wie Elastizitätsverlust der Haut aufgrund von fortgeschrittenem Alter, plötzlicher Gewichtsveränderung, Schwangerschaft, Einnahme bestimmter Medikamente, psychischen Faktoren, genetischer Veranlagung und starkem Gewichtsverlust nach bariatrischer Operation auftreten . Die Behandlung dieser beiden Probleme wird nach der Untersuchung der Person geplant und vom ästhetischen Chirurgen behandelt.

Was ist Armverdünnung?

Was ist Armausdünnung; Als Armausdünnung.

Wie macht man Armschlankheit?

Bei der Armausdünnung-Ästhetik wird das individuelle Problem durch den plastischen Chirurgen bei der ersten Untersuchung festgestellt und ein entsprechender Operationsplan erstellt. Fettabsaugung und Armstraffung sind die Methoden, die bevorzugt werden können, um dem Individuum eine ausreichende Schlankheit und ein ästhetisches Erscheinungsbild zu verleihen.

Armverdünnung mit Fettabsaugung

Armausdünnung mit Fettabsaugung ist ein Verfahren, das nur bei Personen angewendet wird, die keine überschüssige Haut haben und regionale Schmierprobleme in der Armregion haben.

Dazu werden kleine Schnitte von 0,5 cm im Oberarmbereich des Patienten (der Bereich zwischen Schulter und Ellbogen) gesetzt und das unter der Haut eingelagerte Fettgewebe mit Hilfe von Mikrokanülen entfernt.

Es ist ein Verfahren, das ungefähr 45 Minuten bis 1 Stunde dauert und während des Verfahrens kein chirurgischer Einschnitt vorgenommen wird. Daher ist es eine Anwendung, die keine Spuren hinterlässt. Es ist ein Verfahren, das mit Vollnarkose oder Sedierungsanästhesietechnik durchgeführt werden kann.

Dem Individuum haftet kein Widerstand an. Der Heilungsprozess ist angenehmer und schneller als chirurgische Techniken.

Operation zur Ausdünnung des Arms

Kommt es bei der Untersuchung zu einem Hautüberschuss im Oberarmbereich der Person, ist eine Armausdünnung operation erforderlich, um durch Entfernung der Haut ein dünnes Erscheinungsbild zu erhalten.

Im Allgemeinen wird die Fettabsaugung zuerst an der Person durchgeführt und der Fettgehalt in dem Bereich wird auf das erforderliche Niveau reduziert. Wenn die Person dieses Verfahren jedoch nach Gewichtsverlust durchführt und kein ernsthaftes Fett im Armbereich vorhanden ist, kann es ohne Fettabsaugung durchgeführt werden.

Darüber hinaus kann der Patient auf Wunsch das nach der Fettabsaugung gewonnene Fettgewebe als Füllmaterial an einer anderen Stelle des Körpers verwenden (Fetttransfertechnik).

Diese Operation, die unter Vollnarkose durchgeführt wird, dauert in der Regel 1-2 Stunden.

Bei der Operation wird ein vertikaler Schnitt im Achselbereich und an der Arminnenseite gesetzt. Überschüssige Haut wird gedehnt und geschnitten und wieder vernäht. Der Arm erhält ein straffes, dünnes und ästhetisches Aussehen.

Die Person widersteht und das medizinische Korsett wird am Ende der Operation getragen. Nachdem die Person aufgewacht ist, bleibt sie 24 Stunden lang zur Nachsorge im Krankenhaus.

Vorbereitungszeit vor dem Ausdünnen der Arme

In der Ausdünnung Vor-Phase sollte jegliche Nahrungsaufnahme 12 Stunden vor der Anwendung der Vollnarkose bei der Person eingeschränkt werden.

Wenn Sie an einer chronischen Krankheit leiden und Medikamente einnehmen, müssen Sie möglicherweise mit Ihrem Arzt zusammenarbeiten, nachdem Sie Ihre Medikamente erhalten haben. Dazu sollten Sie sich 2 Wochen vor der Operation von Ihrem Arzt über die Dosis Ihres Arzneimittels informieren lassen, wie Sie sich auf die Operation vorbereiten und wann und in welchen Dosen Sie Ihr Arzneimittel wieder einnehmen können. Darüber hinaus sollten Sie Ihren plastischen Chirurgen 2 Wochen vorher über diese Situation informieren und sich über Fragen beraten lassen, z. B. ob ein Hindernis für Ihre Operation vorliegt.

Hören Sie mindestens 24 Stunden vor der Operation auf zu rauchen; Sie sollten mindestens 1 Woche vorher keinen Alkohol mehr trinken. Alkohol und Rauchen können während und nach der Operation verschiedene Probleme verursachen.

Es ist wichtig, mindestens 3-4 Stunden vor der Operation ins Krankenhaus eingeliefert zu werden. Dabei wird Ihre Operationsvorbereitung durch die Überwachung des Blutdrucks und des Allgemeinbefindens komplettiert.

Heilungsphase nach Armverdünnung

Während der Erholungsphase nach der Armausdünnung sollten Personen darauf achten, keine schweren Lasten zu heben und sich von Aktivitäten fernzuhalten, die Anstrengung erfordern. Viel Ruhe wird empfohlen.

Dabei können Sie dem Gewebe helfen, sich zu erholen, indem Sie sich gesund und ausgewogen ernähren und viel Wasser trinken.

Fragen Sie Ihren Arzt, wann Sie Ihr erstes Bad nehmen können.

Wenn Ihnen Ihr Arzt Schmerzmittel etc. verschreibt, sollten Sie auf keinen Fall von diesen Medikamenten absetzen. Wenn Sie andere Arzneimittel anwenden möchten, sollten Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren. Der Grund dafür ist, dass die Nebenwirkungen einiger Medikamente Risiken bergen, wie z. B. Probleme wie Blutungen, Infektionen und Ödeme im Operationsgebiet verursachen und die Heilung verzögern.

Wer sollte sich einer Armverdünnungsoperation unterziehen?

Die Operation kann durchgeführt werden, wenn der Patient ein Problem mit Hauterschlaffung, Erschlaffung, Verdickung und Schmierung im Oberarmbereich, zwischen Ellbogen und Schulter hat und diese Situation ihn stark stört.

In der präoperativen Phase werden jedoch die notwendigen Untersuchungen des Individuums durchgeführt und beurteilt, ob der Gesundheitszustand für eine Operation geeignet ist. Auf diese Weise wird das Risiko möglicher Komplikationen minimiert.

Ist bei einer Armverdünnungsoperation eine Anästhesie erforderlich?

Zunächst einmal sollte eine Armverdünnung operation auf jeden Fall von einem Facharzt für plastische Chirurgie unter OP-Bedingungen durchgeführt werden, bei denen eine Sterilisation wichtig ist.

Für Einzelpersonen kann dieses Verfahren mit örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Ärzte bevorzugen jedoch im Allgemeinen eine Sedierung oder Vollnarkose, um sicherzustellen, dass der Arzt nicht psychisch beeinträchtigt wird, obwohl während der Operation keine Schmerzen oder Schmerzen in der Armregion des Patienten auftreten.

Gibt es nach einer Armstraffung eine Narbe?

Bei einer Oberarmstraffung werden Schnitte an zwei getrennten Stellen vorgenommen, wenn das Problem der Person schwerwiegend ist. Einer davon ist die Achselhöhle und der andere die Innenfläche des Arms. Bei Personen mit einem Problem nur in einem kleineren Bereich am Oberarm wird ein Schnitt nur unter der Achselhöhle gemacht. Nach diesen Eingriffen nehmen die Operationsnarben bis zu 12 Monate ab und werden undeutlich.

Wenn an der Person nur die Armverdünnung durchgeführt wird und keine überschüssige Haut vorhanden ist, wird die Fettabsaugung mit nur 0,5 cm Mini-Einschnitten ohne chirurgische Schnitte durchgeführt. In diesem Fall verheilen die Schnitte innerhalb weniger Tage und hinterlassen keine Narben.

Gibt es nach einer Oberarmstraffung Schmerzen?

Nach allen chirurgischen Eingriffen ist es normal, dass der Patient in den ersten Tagen nach Abklingen der Wirkung der Anästhesie Schmerzen hat. Um diesen Zustand zu behandeln, wird dem Patienten jedoch in regelmäßigen Abständen eine angemessene Dosis Schmerzmittel verabreicht. Auf diese Weise wird die Schmerzbeschwerde unter Kontrolle gebracht.

Ist das Ergebnis von Armstraffungs- und Armverdünnungsoperationen dauerhaft?

Die Armvergrößerung und Armverdünnung Operation ist seit vielen Jahren ein dauerhafter Eingriff; die Dauerhaftigkeitssituation hängt jedoch vom Individuum selbst und seinem Alter ab. Dabei sollte der Mensch auf sein Normalgewicht achten und sich nicht so ernähren, dass Fett im Armbereich eingelagert wird. Außerdem kann es im Laufe der Zeit zu Erschlaffungen kommen, da die Haut im fortgeschrittenen Alter ihre elastische Struktur verliert.

Wie führe ich eine nicht-chirurgische Armstraffung durch?

Eine Armstraffungsoperation kann ohne Operation mit Fettabsaugung nur bei Personen durchgeführt werden, die Probleme wie eine gewisse Verdickung und ein leichtes Absacken des Oberarms aufgrund regionaler Schmierprobleme haben. Hängt der Arm jedoch bei Personen mit überschüssiger Haut stark nach unten, ist es leider nicht möglich, dieses Problem ohne Operation zu lösen. Auch hier kann das Individuum durch Fettabsaugung ausgedünnt werden; Allerdings ist eine Armstraffung erforderlich, damit sich die Haut erholen und der überschüssige Teil entfernt werden kann.

Wo führen Sie eine Armverdünnung und Armstraffung durch?

Eingriffe wie Armausdünnung Operation und Armstraffungsoperation sind ein Prozess, der von der Yoo Retouch-Klinik in Istanbul organisiert wird. Alle notwendigen Abläufe, vom Kauf Ihres Flugtickets über den OP-Termin, Ihre Unterkunft bis hin zur Abholung vom Flughafen mit einem Privatfahrzeug, werden von den Spezialisten der Klinik für Sie arrangiert. Alles, was Sie tun müssen, ist, mit sich selbst oder einem Angehörigen nach Istanbul zu kommen und sich behandeln zu lassen. Ermüdende und belastende Prozesse wie die Platzsuche und die Adressermittlung entfallen.

Der Ort, an dem die Operationen und postoperativen Nachsorgeleistungen durchgeführt werden, erfolgt in Krankenhäusern, in denen die Klinik unter Vertrag steht, wie z. B. Acıbadem, das am besten ausgestattete in der Türkei. Die Operationen werden unter OP-Bedingungen von den bekanntesten und erfolgreichsten Schönheitschirurgen des Landes mit den neuesten technologischen Instrumenten durchgeführt.

Wie viel kostet das Abnehmen der Arme?

Der Preis für die Armausdünnung variiert je nach dem Verfahren, das zuerst auf die Person angewendet werden sollte. Darüber hinaus bei der Berechnung der Preise; Ein Preis wird unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie Unterkunft, Essen und Getränke, Krankenhausversorgung, Medikamente, medizinisches Korsett, Medikamente, Übersetzer und VIP-Fahrzeugtransfer festgelegt.

Sie können jederzeit völlig kostenlos in der Klinik anrufen und mit dem Berater sprechen, um sich selbst über die Preise zu informieren. Auch auf diese Weise erhalten Sie Antworten auf all Ihre Fragen.

× Womit kann ich Ihnen behilflich sein?